Eindrücke

Aktuelle Eindrücke zu mir und meiner Arbeit unter Schöner reiten - Eindrücke.

Jürgen, Juli 2011


Das ständige "Rücken gerade, Hände hoch und Absatz tief" hat mich zu einem Reiter gemacht, der Unterricht meidet und inzwischen am liebsten ins Gelände geht. Und klar, man hält sich ja auch für gut genug. Eher zufällig übernahm ich für meine Frau die 2. Stunde an einem Lehrgangstag mit unserer Islandstute bei Petra. Einhochtalentiertes, aber sicher nicht einfaches Pferd. Was aber Petra aus uns 2 in einer Stunde "gemacht" hat war einfach nur faszinierend. Ich habe noch nie eine so "lockere", aber extrem anspruchsvolle Stunde erlebt wie bei ihr! Ihr Unterricht ist so intensiv, dass er auch Wochen später beim Reiten noch "präsent" ist, als ob sie daneben steht. Ich sage nur "abspielen"... Und das Ganze bei 100% Spaß. Einfach klasse, nachhaltig und sehr lehrreich und motivierend, egal mit welchem Pferd und was man kann- oder eben auch noch nicht kann.
Ich empfinde Petras Unterricht mehr als "wie kann ich wo Hilfen geben, damit das Pferd von selber kommt" und weniger als "zeig´s dem Gaul". Petra ordnet sich dem Ziel unter und hält sich nicht an Äusserlichkeiten oder dem Reiter fest.

Anita T.-R., Mai 2011


Dein Reitunterricht hilft mir, mein Pferd und mich weiter auszubilden. Ich kann das Gelernte oder Erfühlt bei meinen vielen Geländeritten umsetzen. Das Reiten bei dir ist spielerische Ausbildung für mich. Deine Unterrichteinheiten haben mir die Dressur oder das feine Reiten geöffnet. Wenn ich im Winter in der Halle bin, habe ich viele Ideen, was ich mit meinem Pferd auf diesem Viereck alles anstellen kann. Vorher war es aus heutiger Sicht eher ein Bewegen des Pferdes. Ich lerne langsam Kurs für Kurs immer besser mit meinem Pferd zu kommunizieren. Durch das prompte Feedback von dir während des Reitens merke und fühle ich, was ich tun muss, um mein Pferd besser zu verstehen.

Individualtrainingstag Signalreiten, Mai 2011

P. Hirn mit Taki 24 Jahre, Hispanoaraber: 

Signalreiten ist ein entspanntes Reiten mit einer Hand, dabei werden dem "Partner" Pferd nur dann kurze "Impulse" gegeben, wenn der "Partner" Mensch eine Änderung haben möchte, die er dann durch Gewichtsverlagerung ,Stimme, und der Stellung der Zügel kundtut. Da ich bekanntermaßen am liebsten ausreiten ist es für mich eine entspannende Reitweise die es mir erlaubt im gemütlichen Trab auch den Sonnenuntergang geniessen zu können (und sich dabei wie John Wayne zu fühlen). Der Unterricht von Petra ist sehr lebendig und sie gibt einem immer im richtigen Moment die richtigen Impulse, so dass Schlangenlinien einhändig im Trab zu reiten, punktgenau anzugaloppieren oder zu stoppen aus dem Galopp, rückwärtsrichten, nicht nur dem Reiter, sondern auch dem "vierbeinigen Partner", richtig Spaß machen.

Hanna W., Dezember 2010

Ich hatte die Möglichkeit, Petra bei ihrem täglichen Umgang mit den Pferden über die Schulter zu schauen. Klarheit, Ehrlichkeit, Konsequenz und vor allem Motivation und Spaß ziehen sich wie ein roter Faden durch ihr Training und ihren Unterricht. Petra hat das einmalige Talent, Pferd und Reiter in ihren individuellen Fähigkeiten so wahr- und anzunehmen, dass diese Fähigkeiten auf realistische Weise gefördert und erweitert werden. 
Petra bringt jedem, der gewillt ist sein Handeln und Wissen zu hinterfragen, ihre fundierte und dazu reflektierte Art des Reitens näher. Dabei lässt sie jedem Reiter und vor allem den Pferden die Zeit, die sie dazu benötigen um Fortschritte zu festigen. 
Reiten bei Petra bedeutet, sich und sein Pferd wahrzunehmen und zu fühlen, welche Veränderungen stattfinden, dabei Spaß zu haben und sich auf mehr zu freuen.

Doris F. und Kerstin L.-F., 2010

Auf der Suche nach einer neuen Gangpferdetrainerin in unserer Nähe haben wir Anfang 2010 Petras Internetsite gefunden. Als wir den Hof besichtigten waren wir beeindruckt. Ein Traum-Stall - eine große Reithalle, die Anlage super gepflegt und Petra war uns gleich sympatisch. Im Oktober waren wir dann für 2 Wochen mit unseren Pferden, einem Isländer-Wallach und einer Mangalarga Marchador-Stute auf dem Quellberghof. Petras Reitunterricht hat uns begeistert. Sie kann Reiter und Pferd schnell richtig einschätzen. Man hat das Gefühl sie will einem so viel wie möglich mit nach Hause geben, was auch richtig gut geklappt hat. Alle Übungen kann man zu Hause alleine wiederholen, was uns sehr wichtig war. Ihre Begeisterung für die Pferde und den Unterricht hat uns mitgerissen - vor allem die Dualaktivierung. Wir freuen uns schon auf's nächste Mal.